Veröffentlicht in Freizeit

Kleiner Räuber Hotzenplotz Pfad

WERBUNG

Wir lieben es Ausflüge zu machen!

Wenn ihr als Familie einen tollen Weg sucht, dann können wir euch den Räuber Hotzenplotz Pfad in Gengenbach wärmstens empfehlen.

Der Weg ist ein ca. 4 km langer Wanderweg, der weder mit Bollerwagen noch mit Kinderwagen befahrbar ist, aber gerade diese lauschige Art macht ihn so besonders…

Übrigens wer den Artikel über den Räuber Hotzenplotz Pfad und seine Eignung für Hunde lesen möchte, findet den auf meinem Tierblog.

Meine Mamiglück Jungs sind 4 und 8 Jahre alt und geübte Wanderer (wenn man zwei Hunde hat und täglich Gassi geht, bleibt das nicht aus), und so hat ihnen der Anstieg überhaupt nichts ausgemacht.

Zapfenweitwurf

Auch durch die vielen abwechslungsreichen Stationen, wie Zapfenweitwurf in den Räuberhut, Spurensuche, Gewichte stemmen, Räuberhöhle, Geräuschen im Wald lauschen und einem Räuberfelsen wird der Wandercharakter wahrscheinlich auch von kleinen Wandermuffeln schnell vergessen.

Der Räuberausguck war natürlich ein weiteres Highlight des Räuberpfades und erfordert schon ein bisschen Mut über die Holzstelen zu laufen.

Immer der Nase nach

Überhaupt ist dieser Weg einzigartig und wirklich super schön für Kinder aufbereitet worden!

In der Tourist Information in Gengenbach könnt ihr sogar einen Entdeckerrucksack für die Tour ausleihen. Da wir unsere Wanderung an einem Sonntag gemacht haben, haben wir das aber nicht getestet.

Aber den Rätselbogen haben wir ausgedruckt und natürlich mit viel Spaß ausgefüllt!

Seid ihr vom Berg wieder runtergewandert, wartet dort ein Krötenbrunnen, Stege im Moor und ein Barfußpfad auf euch.

Und dann kommt zum Schluss noch die Räuberhöhle mit der Auflösung des Rätsels!

Achtung, das Moor ist gefährlich!

Wir wünschen euch viel Spaß bei diesem besonderen Ausflug!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.