Veröffentlicht in Spass

Schmetterlinge

Mit einer wunderschönen Leichtigkeit flattert der Schmetterling von einer Blume zur anderen.

Kennt ihr dieses wunderschöne Fingerspiel:

Langsam kriecht die Raupe durch den Wald.

An einem schönen grünen Blatt macht sie Halt. (Dabei den Zeigefinger als Raupe über die Hand krabbeln lassen und schmatzen.)

Müde schläft die Raupe ein,

träumt von Blumenwiesen und Sonnenschein. (Finger schlafen legen und schnarchen).

Doch was passiert denn plötzlich da?

Dort, wo eben noch die Raupe war,

sitzt ein buntes, kleines Ding.

Ich glaub, es ist ein Schmetterling!” (Finger verschwinden lassen und als Schmetterling davonflattern)

Frei nach “Singzwerge und Krabbelmäuse” von Elke Gulden und Bettina Scheer

Nach dem Auftauchen könnt ihr einen Tonpapier Schmetterling an euren Finger klemmen.

Tonpapier Schmetterling

Große Kinderaugen und ein “nochmal” sind euch sicher!

Übrigens auch immer ein Spaß, wenn man oder Frau mit den Kids warten muss…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.