Veröffentlicht in Basteln

Zwergenkunst

Mein grosses Mamiglück-Kind wird kein Picasso und kein Chagall werden.

Und das ist auch gut so.

Aber was mir ein bisschen Sorgen in Bezug auf die Schule macht, ist dass dieser kleine Sonnenschein einfach nicht basteln und malen mag.

Tja, und wie könnte es anders sein, Mama denkt mit Sorgen an die 1. Klasse, in der Malhausis auf das grosse Mamiglück zukommen und die Stifthaltung kontrolliert wird…

Also, was tun?

Wie kann ich die Bastel- und Malphobie umgehen?

Ich bin also auf die Suche gegangen und bin mit dem Zwergenkunstbrett fündig geworden.

Hier kann das grosse Mamiglück seine “Kunstwerke” freudig präsentieren und da es im Flur hängt, sieht es auch jeder Besucher. Und wer es übersieht wird einfach mit der Nase drauf gestossen.

Den er ist stolz wie Bolle auf seine Werke…

Also eine super Idee, die ich natürlich mit euch teilen möchte.

Alles was ihr braucht ist ein weisses Regalbrett aus dem Baumarkt. Schickt einfach euren Mann. Fast nichts macht Männer mehr glücklich….

Mit zwei Dübeln und Schrauben an die Wand. Fertig.

Halt, mit Eding noch Zwergenkunst und zwei Zwerge draufgepinselt. Und jetzt aber wirklich Fertig.

Kann sofort mit Kunstwerken beklebt werden. Und das wird es auch. Versprochen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.